Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

06. - 07. November 2019 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte ConSozial 2019

ELTERN-AG

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller- und Produktdatenbank, des Rahmenprogramms sowie des TicketShops.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Die Ergebnisse der PISA- & IGLU-Studien zeigen, wie erheblich der Einfluss der sozialen Herkunft der Kinder auf ihren späteren Schul- und Ausbildungserfolg sowie die psychische und physische Gesundheit ist. Deutschland ist trotz seines Wohlstandes eines der Länder, in dem die soziale Herkunft noch immer über die Zukunft entscheidet. Hier werden Bildungsbiografien bereits im Kreißsaal geschrieben und ganze Lebenswege vorbestimmt. Zahlreichen Kindern bleiben damit Entwicklungsmöglichkeiten verwehrt und sie können ihre Potenziale nur ungenügend entfalten.

Mit unserem Familienbildungsprogramm ELTERN-AG bekämpfen wir diese Ungerechtigkeiten. Wir haben das Ziel, dass alle Kinder in Deutschland von ihren Eltern liebevoll und einfühlsam auf allen Ebenen gefördert werden, sodass sie – unabhängig von ihrer Herkunft – die gleichen Bildungs- & Lebenschancen erhalten.

ELTERN-AG ist ein praxisorientiertes Präventionsprogramm der frühen Bildung und richtet sich an Familien in besonders belastenden Lebenslagen, die durch konventionelle Hilfsangebote kaum bis gar nicht erreicht werden. Prägnant für ELTERN-AG ist der niedrigschwellige und aufsuchende Charakter, die aktivierende, wertschätzende Arbeitsweise und der Empowerment-Ansatz, wodurch es uns gelingt, genau diese Eltern zu erreichen.

ELTERN-AG ist ein Kursprogramm speziell für Familien mit Kindern von null bis sechs, die mit mehreren Herausforderungen gleichzeitig zu kämpfen haben. Die 20 Treffen des Präventionsprogramms werden von pädagogischen oder psychologischen Fachkräften, den sogenannten ELTERN-AG Trainer*innen, moderiert. Diese werden von uns im Rahmen einer Zusatzausbildung geschult, in welcher die Fachkräfte mit den notwendigen Methoden und dem entsprechenden Wissen ausgestattet werden, um erfolgreich eine ELTERN-AG durchführen zu können. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf das Vorleben einer wertschätzenden und empowernden Haltung, die die Grundlage für eine erfolgreiche Elternansprache darstellt. Dabei arbeiten wir mit Trägern der freien Wohlfahrtspflege sowie Kinder- und Jugendhilfe zusammen, die Bildungsarbeit mit jungen Familien in besonders belastenden Lebenslagen leisten und zugleich ihre Mitarbeiter*innen weiterbilden möchten.

ELTERN-AG vertritt die Grundannahme, dass Erziehungsfähigkeiten bei nahezu allen Eltern vorhanden sind. Diese lassen sich vor allem innerhalb der Gruppe stärken. Mit unserem Programm schaffen wir in den Familien eine Atmosphäre, die eine positive Entwicklung der Kinder fördert. Außerdem statten wir die Eltern mit Erziehungswissen, verschiedenen Erziehungsmethoden und Handlungsalternativen aus und stärken sie in ihrem Selbstbild, sodass sie Vertrauen in ihre Fähigkeiten gewinnen. Ein weiterer Schlüsselfaktor ist es, die Eltern aus der Isolation zu holen. Dies geschieht in den ELTERN-AGs durch die Vernetzung der Eltern untereinander. Ein solides gegenseitiges Unterstützungsnetzwerk entsteht. Wichtig ist auch, dass die Eltern wissen, wo sie sich im Notfall Unterstützung suchen können und auch stark genug sind, diese Unterstützung anzunehmen.

Um das Elternnetzwerk auch nach den 20 Treffen zu erhalten, werden zwei bis drei freiwillige Eltern zu sogenannten ELTERN-AG Pat*innen ausgebildet. Diese werden in einer zweistündigen Schulung durch eine pädagogische Fachkraft der MAPP-Empowerment, der Pat*innenkoordinatorin, mit dem notwendigen Kenntnissen sowie einem Material- und Methodenkoffer ausgestattet und somit befähigt, die Elterntreffen strukturiert und selbständig weiterzuführen.

ELTERN-AG ist trotz einfach formulierter Postulate explizit wissenschaftlich ausgerichtet und integriert die aktuellen Erkenntnisse der Neurowissenschaften, Entwicklungspsychologie und Sozialpädagogik. Das Konzept fokussiert die Eltern-Kind-Interaktion, die kindliche Entwicklung sowie lebensweltliche und sozialräumliche Bedingungen.

Gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen haben wir über 6.000 Eltern erreicht und damit 13.500 Kindern eine bessere Zukunft ermöglicht.

ELTERN-AG ist folgenden Produktgruppen zugeordnet:

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Immer aktuell und bestens informiert – Mit unseren News senden wir Ihnen kurz & knapp die Informationen, die Sie für Ihre ConSozial-Planung benötigen - immer verbunden mit einem spannenden Thema.Weitere Informationen hierzu finden Sie unter consozial.de/newsletter
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.