Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeit der Verwendung von Cookies zu widersprechen, finden Sie hier.

07. - 08. November 2018 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte ConSozial 2018
Produkt vergrößern LOGO_Fortbildung ÜbungsleiterIn Reitsport für Behinderte

Fortbildung ÜbungsleiterIn Reitsport für Behinderte

LOGO_Fortbildung ÜbungsleiterIn Reitsport für Behinderte

Fortbildung ÜbungsleiterIn Reitsport für Behinderte

Infos anfordern Infos anfordern

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller- und Produktdatenbank, des Rahmenprogramms sowie des TicketShops.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

ÜbungsleiterIn im Therapeutischen Reiten und Reitsport für Behinderte

Zielgruppe

Personen, die als BetreuerIn im Reitsport für Behinderte oder im Therapeutischen Reiten tätig sind und sich zur ÜbungsleiterIn qualifizieren wollen.

Sonstige Interessierte am Reitsport für Behinderte und am Therapeutischen Reiten.

Ausbildungsziel, Qualifikation

Die Bayerische Landesvereinigung für Therapeutisches Reiten e.V. (BLVThR) und der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Bayern e.V. (BVS) führen gemeinsam die kombinierte Ausbildung zur ÜbungsleiterIn im „Reitsport für Behinderte“ und im „Allgemeinen Behindertensport“ durch.

Die Ausbildung erfolgt nach den durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus anerkannten und genehmigten Richtlinien vom 31.08.1999 als Lizenzausbildung.

Die Ausbildung und Prüfung zur ÜbungsleiterIn im Reitsport für Behinderte und im allgemeinen Behindertensport soll die BewerberInnen befähigen, Behindertensport in allen Sportarten einschließlich Reiten durchzuführen. Die Ausbildung ist auf unterschiedliche Behinderungsarten abgestimmt. Nach erfolgreicher Ausbildung und Prüfung erhalten die TeilnehmerInnen die Übungsleiterlizenz im „Reitsport für Behinderte“ und die Lizenz für den „Allgemeinen Behindertensport“.

Diese Lizenzen entsprechen den Rahmenrichtlinien des DOSB und sind gültig im Bereich des BLSV. Außerhalb Bayerns können die Lizenzen beim zuständigen Verband anerkannt werden, dies sollte vorher abgeklärt werden.

Die Lizenzen berechtigen zur Beantragung von Zuschüssen zur Durchführung des Behindertensports entsprechend dem jeweiligen Landesbehindertenplan.

Für den Teil A der Gesamtausbildung gelten die Ausbildungsrichtlinien der Bayerischen Landesvereinigung für Therapeutisches Reiten e.V..

Für den Teil B der Gesamtausbildung gelten die Ausbildungsrichtlinien des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes Bayern e.V..

Die Zulassung zur Übungsleiterausbildung ist für Interessenten ohne Betreuerausbildung (Stufe I) mit folgenden Kenntnissen und Fertigkeiten möglich:

  • BLVThR-Reitprüfung oder vergleichbare Prüfungen /Abzeichen anderer Reitweisen (z. B. FN RA4, WRA4, VFD-Rittführer, IPZV Reitabzeichen Bronze, etc.)
  • Kenntnisse im Longieren entsprechend der BLVThR-Longierprüfung (z. B. FN LA5)
  • Kenntnisse in der Arbeit an der Hand, Arbeit mit der kurzen Longe, Arbeit mit dem langen Zügel, Kenntnisse über methodische Hilfen für Reiter mit Behinderung
  • Veterinäramtlicher Sachkundenachweis / Pferdehaltung
  • 300 Stunden Praktika oder haupt-/ ehrenamtliche Tätigkeit in den folgenden Bereichen: Therapeutisches Reiten / Reitsport für Behinderte, Pferdehaltung, allgemeiner Reitsport. Davon müssen mindestens 150 Praxisstunden im Bereich Therapeutisches Reiten / Reitsport für Behinderte nachgewiesen werden.

Andere Ausbildungen im Bereich des Reitsports für Behinderte und des Therapeutischen Reitens können als Praxisnachweis anerkannt werden, wenn die hippologischen und reiterlichen Kenntnisse und Fertigkeiten der Bewerber mindestens den Anforderungen der BLVThR–Prüfungen entsprechen.

Die Nachweise über die Zugangsvoraussetzungen und die bisherigen Ausbildungen, haupt- und nebenberufliche / ehrenamtliche Tätigkeiten im Therapeutischen Reiten und Praktika sind der schriftlichen Anmeldung beizufügen.

Die erforderlichen BLVThR-Prüfungen können im Ausnahmefall während der ÜL-Ausbildung abgelegt werden.

Ein Aufnahmetest vor Beginn der Ausbildung ist für alle Bewerber obligatorisch.

Zugangsvoraussetzungen

  • Vollendung des 18. Lebensjahres.
  • Nachweis über die erfolgreiche Teilnahme an einem 1. Hilfe – Kurs (Vollkurs = 9 UE), der nicht älter als 2 Jahre sein darf
  • Bescheinigung über Sporttauglichkeit durch einen Arzt, nicht älter als 3 Monate
  • Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, nicht älter als 3 Monate
  • Mitgliedschaft als Einzelmitglied in der Bayerischen Landesvereinigung für Therapeutisches Reiten e.V., welche zugleich die Mitgliedschaft im Behinderten- und Rehabilitationssportverband Bayern (BVS) und im Bayerischen Landessportverband (BLSV) beinhaltet
  • Abgeschlossene Ausbildung zur BetreuerIn im Therapeutischen Reiten / Reitsport für Behinderte (Stufe 1 der Gesamtausbildung), welche die nachfolgenden Prüfungen, die als Zugangsvoraussetzung zur Übungsleiterausbildung erforderlich sind, enthält
    • Veterinäramtlicher Sachkundenachweis / Pferdehaltung
    • Longierprüfung (BLVThR)
    • Reitprüfung (BLVThR), englische Reitweise oder Westernreiten
    • Praktikum oder haupt- / ehrenamtliche Tätigkeit mit mindestens 40 Stunden im Bereich Therapeutisches Reiten und 30 Stunden im Bereich allgemeiner Reitsport.

Termine und Dauer 2018

Fortbildung BetreuerIn / AssistentIn für Therapeutisches Reiten

LOGO_Fortbildung BetreuerIn / AssistentIn für Therapeutisches Reiten

Fortbildung ReittherapeutIn (BLVThR)

LOGO_Fortbildung ReittherapeutIn (BLVThR)

Fortbildung ÜbungsleiterIn Reitsport für Behinderte ist folgenden Produktgruppen zugeordnet:

top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und AusstellerShop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Inhalte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Immer aktuell und bestens informiert – Mit unseren News senden wir Ihnen kurz & knapp die Informationen, die Sie für Ihre ConSozial-Planung benötigen - immer verbunden mit einem spannenden Thema.Weitere Informationen hierzu finden Sie unter consozial.de/newsletter
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.