Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, um alle Funktionen der Website nutzen zu können.Weitere Informationen

07. - 08. November 2018 // Nürnberg, Germany

Druckansicht einstellen

Welche Informationen sollen in der Druckansicht angezeigt werden?

Druckansicht erstellen
Aussteller & Produkte ConSozial 2018

Katholische Stiftungshochschule München

Preysingstraße 83

81667 München

Bayern

Deutschland

Telefon: +49(0)89.48092-8271

Fax: +49(0)89.4801907

Kontakt- /Terminanfrage Kontakt- /Terminanfrage

Kontaktieren Sie uns

Bitte geben Sie Ihre persönlichen Informationen und Ihren Terminwunsch an. Gerne können Sie uns auch eine Nachricht hinterlassen.

Ihre persönlichen Informationen

Ihre Nachricht an uns

Ihr Terminwunsch während der Messe

* Pflichtfelder, die von Ihnen eingegeben werden müssen.
Senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben noch keine Anmeldedaten? Registrieren Sie sich jetzt und nutzen Sie alle Vorteile der Aussteller-Plattform.

Es ist ein Fehler aufgetreten.

Halle

Direktaussteller

Der Mensch im Mittelpunkt

Im staatlichen Auftrag handelnd, bringt sich die KSH mit ihrer spezifischen Expertise in den fachlichen und hochschulpolitischen Diskurs ein. Aus dem diakonischen Auftrag der katholischen Kirche – der als ‚Dienst am Menschen‘ eine zentrale kirchliche Aufgabe darstellt – leitet sich die spezielle Ausrichtung des Studienangebotes ab. Dabei gründet die Lehre auf einem christlichen Menschenbild. Im bundesweiten Studienqualitätsmonitor (SQM) bewerten KSH-Studierende ihr Studium demnach auch stets als eine Ausbildung, die neben fachlich fundierter Wissensbildung zur Persönlichkeitsentwicklung beiträgt – und vergeben für die Förderung von ethischem Verantwortungsbewusstsein Bestnoten.
 

Familiäre Hochschule mit starker und innovativer Praxisanbindung 

Die KSH verfügt über zwei Campus-Standorte: einen in der Münchner Innenstadt im Stadtviertel Haidhausen und einen im barocken Kloster Benediktbeuern, das vor über 1.250 Jahren im bayerischen Voralpenland von den Benediktinern erbaut wurde und heute vom Orden der Salesianer Don Boscos geführt wird. Die Studierenden der KSH heben vor allem das hohe wissenschaftliche Niveau und die persönliche Atmosphäre ihrer Hochschule hervor. Die Betreuung und Begleitung ist professionell und fachlich engagiert, die Studierenden der KSH stehen im direkten Austausch mit ihren ProfessorInnen und Lehrbeauftragten. Das wissenschaftliche Studium hat einen hohen Bezug zur Praxis. Als Hochschule für angewandte Wissenschaften arbeitet die KSH bei Projekten, in der Forschung und Lehre schon seit vielen Jahrzehnten mit relevanten Praxisstellen im Sozial- und Gesundheitsbereich (Wohlfahrtsverbände, öffentliche Träger, Kliniken etc.) zusammen. So gewährleistet sie ihren Studierenden eine höchstmögliche Anbindung an die Praxis. 
 

Mit Forschung und Entwicklung am Puls der Zeit

Die Forschung an der KSH ist in hohem Maße anwendungs- und praxisorientiert. Die meisten Forschungsprojekte finden in enger Kooperation mit Praxispartnern statt und wirken somit unmittelbar und mittelbar in die Praxis zurück. Die Forschungsaktivitäten werden vom Institut für Fort- und Weiterbildung, Forschung und Entwicklung (IF) verantwortet, das an die Hochschule angegliedert ist. Forschungsschwerpunkte sind die verschiedenen Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit, (früh-)kindlichen Bildung, Pflege und die Religionspädagogik. Mit ihrem neu eröffneten Kompetenzzentrum ‚Zukunft Alter‘ bündelt die KSH ihre Expertise in Pflege, Sozialer Arbeit, Gerontologie, Theologie und in weiteren Disziplinen.
 

Ein Studium mit internationalem Bezug

Die internationale Orientierung im Studium und in der Lehre gehört zum hochschulischen Selbstverständnis. Neben Studienangeboten, die explizit für BewerberInnen mit ausländischem Studienabschluss eingeführt wurden, hat die Hochschule unlängst ein englischsprachiges Lehrprogramm implementiert. Die KSH-Professorinnen und Professoren beteiligen sich aktiv an der Lehre der europäischen Partnerhochschulen (41 Partnerhochschulen in 16 verschiedenen Ländern Europas), ihre Erfahrungen und Impulse aus den Auslandsaufenthalten fließen unmittelbar in Inhalte, Didaktik und Methodik ein.
 

Einzigartig im Studienangebot

Der Masterstudiengang ‚Pflegewissenschaft – Innovative Versorgungskonzepte‘ ist bisher der einzige pflegewissenschaftliche Master in Bayern. Am Campus Benediktbeuern lassen sich die beiden Bachelorstudiengänge ‚Soziale Arbeit‘ und ‚Religionspädagogik und kirchliche Bildungsarbeit‘ miteinander kombinieren, das Doppelstudium führt zu zwei eigenständigen Hochschulabschlüssen. Die KSH qualifiziert darüber hinaus BewerberInnen mit ausländischem Hochschulabschluss für den deutschen Arbeitsmarkt. Auch profitieren die Studierende von Zusatzausbildungen im Bereich Theologie, Musik- und Erlebnispädagogik. 

Katholische Stiftungshochschule München bietet Ihnen Produkte aus diesen Produktgruppen:

Branche

Direktaussteller

Bei Klick auf einen Aussteller, rufen Sie dessen Profil mit mehr Informationen auf.

Halle 4A / 4A-101

Technische Hochschule Nürnberg

Direktaussteller
top

Der gewählte Eintrag wurde auf Ihre Merkliste gesetzt!

Wenn Sie sich registrieren, sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft und können alle Einträge selbst unterwegs via Laptop oder Tablett abrufen.

Hier registrieren Sie sich, um Daten der Aussteller- und Produkt-Plattform sowie des Rahmenprogramms dauerhaft zu speichern. Die Registrierung gilt nicht für den Ticket- und Aussteller-Shop.

Jetzt registrieren

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Vorteil Sichern Sie Ihre Merkliste dauerhaft. Nutzen Sie den sofortigen Zugriff auf gespeicherte Aussteller oder Produkte: egal wann und wo - inkl. Notizfunktion.
  • Vorteil Immer aktuell und bestens informiert – Mit unseren News senden wir Ihnen kurz & knapp die Informationen, die Sie für Ihre ConSozial-Planung benötigen - immer verbunden mit einem spannenden Thema.Weitere Informationen hierzu finden Sie unter consozial.de/newsletter
  • Vorteil Rufen Sie Ihre Merkliste auch mobil ab: Einfach einloggen und jederzeit darauf zugreifen.